Durrer Spezialmaschinen AG | machinery & service solutions

Wir bei Durrer haben das Know-how

Unser Wissen im Bereich Vakuumtechnologie und in verwandten Anwendungen ist umfangreich. Es beruht auf jahrelanger Erfahrung.

Wir entwickeln heute effiziente, zuverlässige Anlagen für die unterschiedlichsten Bedürfnisse.

 

 

Backwaren oder Knochenimplantate

Von der Backwarenindustrie bis zur Medizinaltechnikbranche setzen KundInnen auf Durrer Vacuum Solutions, weltweit und sehr erfolgreich.

Was immer Sie für ein Anliegen haben: Wir entwickeln die massgeschneiderte, zuverlässige Lösung – inklusive Serviceleistungen über den ganzen Lebenszyklus.


Wir sind Ihre Spezialisten

Vakuumtechnologie ist eines der Spezialgebiete von Durrer:

Ein technisch erzeugtes Vakuum wird genutzt, um Prozesse oder Produktionsschritte besser oder schneller durchzuführen.

 

 

 

 

Vakuum allgemein

Was ist Vakuum?

Besonders heikle Prozesse in der Industrie finden in einem Vakuum statt. Etwas plakativ gesagt: in einem völlig leeren Raum. Er enthält nichts – keine Gase, keine noch so kleine Partikel. Und er ist damit absolut rein.

Wo absolute Sterilität gefordert ist, oder eine konstant exakt gleichbleibende Temperatur, kommt das Vakuum zum Einsatz. Es ist nach aussen hermetisch abgeriegelt, keinerlei Moleküle dringen hinein. Um einen solchen Raum herzustellen, verwendet man leistungsstarke Vakuumpumpen, für ein Ultrahochvakuum eine Turbomolekularpumpe. Sie sorgen dafür, dass der Druck im Vakuum auf nahezu null gesenkt wird.

Je nach Anwendung wird ein höheres oder ein weniger hohes Vakuum benötigt. In der Praxis existiert kein absolutes Vakuum. Aber mit Hilfe moderner Technologie kommt man der absoluten Leere erstaunlich nahe.

Schon gewusst?

Umgebung

1 bar

Staubsauger

0.7 bar

Mount Everest

0.3 bar

Lebensmittel verpacken

0.1 bar

Durrer-Vakuumkühlen

0.006 bar

Feinvakuum

0.001 bar

Durrer-Vakuumtrocknen

0.000'006 bar

Hochvakuum

0.000'001 bar

Ultrahochvakuum

0.000'000'1 bar

Durrer-Vakuumsensorik

0.000'000'001 bar

 

 

 

 

 

Vakuumkühlung - NEUE GENERATION

Einzigartige Lösungen für die Backwarenindustrie

Die brandneue Vakuumkühler-Generation aus dem Hause Durrer

Die schnellste Kühlmethode überhaupt: Unsere leistungsstarken Vakuumkühler sorgen für mehr Effizienz in der Backstube. Höchste Hygienestandards und die problemlose Integration in bestehende Leitsysteme sind selbstverständlich.

Direkt aus dem Ofen wird Brot innert Minuten um 60° C abgekühlt: schneller geht es nicht. Die leistungsstarke Pumpe zieht den Dampf ab. Unsere Vakuumkühler erfüllen hygienisch und technisch höchste Anforderungen. Sie steigern die Produktivität in der gewerblichen und industriellen Produktion von Backwaren. Und sie sorgen für eine optimierte Raumnutzung.

Wir liefern standardisierte Vakuumkühlanlagen, konzipieren aber auch kundenspezifische Lösungen. Und: Wir entwickeln Gesamtlösungen – inklusive Integration in die Linie, bzw. in bestehende Leitsysteme.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  
   Kontrollierter Kühlprozess

   Für keimarme Produktion bei schneller Prozessführung.
 

  
   Qualitätsoptimierung

   Prozesssicherheit dank zuverlässiger Regeltechnik.
 

  
   Backzeitreduktion
   Führt zu verbesserter Nutzung der Ofenfläche.
 

  
   Haltbarkeit, Frische und Knusprigkeit

   Bei idealem Wasserhaushalt im Produkt und durch keimarme Kühlung.
 

  
   Produktionsfläche

   Optimierte Raumnutzung durch verkürzte Durchlaufzeit.
 

  
   Minimale Wartungskosten

   Mit optimalem Konzept und Komponenten in höchster Qualität. Einfach und kostengünstig.
 

  
   Höhere Produktivität

   Durch verkürzte Durchlaufzeit in Backen, Kühlen, Verarbeitung, Verpacken und optimierte Logistik.
 

  
   Ergonomie

   Auf den Menschen ausgerichtete Bedienung und Handhabung.
 

  
   Hygiene

   Geeignete Werkstoffe und reinigungsgerechte Gestaltung nach EHEDG.
 

  
   Energie

   Der Einsatz von modernster Technik und intelligenter Steuerung führt zu hoher Energieeffizienz.
 

  
   Formgebung und Stabilisierung

   Fertigback- und Halbbackprodukte, Fähigkeit zu Pulsieren.

 


VCS-Lab - Mobile Vakuumkühlanlage zum Kühlen von Backwaren für F&E

Die Labor-Vakuumkammer ist für mehrere Backbleche ausgelegt und eignet sich für unterschiedliche Testversuche und für Schulungszwecke. Die Lab-Kammer bietet die gleiche Funktionalität wie die grösseren Durrer VCS-Kühler. Ja, es ist dieselbe bewährte Durrer-Technologie, jedoch viel kompakter und mobiler. Die Ergebnisse können lückenlos hochskaliert werden. So können wir auch in der Vakuumkühl-Technologie auf die Anforderungen und Wünsche unserer global tätigen Kundschaft eingehen.

Die 200 m3 Pumpe erreicht einen Enddruck von < 0.01 mbar und kühlt die Backwaren im gleichen Tempo wie die grossen Batch Vakuumkühler.

Pumpenleistung: 1 x 200 m3 für F&E
Kühlleistung: von 95°C auf ca. 35° Kerntemperatur in 4 Minuten
Kammergrösse: 60 x 40 x 80 cm (B x L X H)


Forschungspartner:

Wir forschen permanent und entwickeln unsere Vakuumkühler stetig weiter. Von den renommiertesten Schweizer Forschungsinstituten erhalten wir regelmässig die neusten Forschungserkenntnisse und zukunftsweisendes Wissen. Schliesslich ist es unser Ziel, in der Vakuumkühlungs-Technologie weiterhin eine Vorreiterrolle zu spielen.

Forschungspartner:

Wir forschen permanent und entwickeln unsere Vakuumkühler stetig weiter. Von den renommiertesten Schweizer Forschungsinstituten erhalten wir regelmässig die neusten Forschungserkenntnisse und zukunftsweisendes Wissen. Schliesslich ist es unser Ziel, in der Vakuumkühlungs-Technologie weiterhin eine Vorreiterrolle zu spielen.
 

  

 

VCS-Batch - Vakuumkühlanlage zum Kühlen von Backwaren für Batchproduktion

Die Standard-Vakuumkammer ist für einen, zwei oder drei Stikkenwagen (Euro-Norm) ausgelegt. Sie wird jedoch auch als «Customized-Version» angeboten – ganz nach individuellen Vorgaben und Wünschen. Die optimale Pumpe für das System wird nach einer ersten Produktanalyse evaluiert. Wir bieten zwei Pumpenstand-Typen an:

TYP TECHNIKRAUM: Offener Pumpenstand. Die Pumpen, werden in einem separaten Technikraum aufgestellt.
TYP BACKSTUBE: Geschlossener Pumpenstand mit Chiller. Dieses System wird direkt in der Backstube aufgestellt.

 

 

VCS-Inline - Vakuumkühlanlage zum Kühlen von Backwaren in der Inline-Produktion

Bei der Inline Vakuumkühlanlage handelt es sich um ein kontinuierliches System. Das Backgut wird über eine Förderbandstrasse vom Backofen in die Kühlkammern geführt – direkt und vollautomatisch. Innert Minuten wird auch das Backgut hier um 60°C abgekühlt und anschliessend direkt an die Weiterverarbeitung transportiert.

Die Vakuumkammer der Inline-Anlage wird als «Customized-Version» angeboten. Unsere Ingenieure legen die Grösse und Kapazität der Anlage individuell fest: anhand der mit dem Kunden festgelegten Parameter und Zielen.

Folgende Zielvorgaben werden definiert:

- KÜHLZEIT
- TRANSPORTZEIT
- KAMMER GRÖSSE
- ANZAHL KAMMERN


 

 

Produktvideo:

Dokumentation:

     

Steigern Sie jetzt Ihre Produktqualität, Produktivität und Kosteneffizienz – und zwar deutlich. Unsere massgeschneiderten Vakuumkühlungslösungen für Backwaren sorgen für einem klaren Wettbewerbsvorteil.

Klingt das interessant? Unser erfahrenes Team ist gerne für Sie da. Bitte kontaktieren Sie uns.

Vakuumtrocknung

Medizinaltechnik

Durrer-Vacuum-Drying-Solution

Rückverfolgbarkeit, ein steriles Umfeld und kurze Durchlaufzeiten: Die Anforderungen beim Trocknen von medizinischen Knochenimplantaten sind hoch. Unsere Lösungen erfüllen sie alle.

Wir haben unser Vakuum-Trocknungssystem speziell für die Medizinaltechnik entwickelt. Es garantiert eine hohe Prozesssicherheit für den gesamten Zyklus in Abhängigkeit von Druck, Temperatur, Begasung und der Zeitvorgabe. Und kurze Trocknungszeiten – und damit eine deutlich höhere Effizienz als bei vergleichbaren Systemen.

Die Anlage erfüllt die strengen Hygieneanforderungen der FDA. Sie lässt sich problemlos in bestehende IT-Netzwerke integrieren. Die Rückverfolgbarkeit aller Produktionsdaten ist damit vollumfänglich gewährleistet.

Schweissen unter Vakuum

Sensortechnologie

Durrer-Vacuum-Sensor-Solution

Die Herstellung von Sensoren erfordert hermetisch dichte Messzellen unter Ultrahochvakuum. Wir verfügen über das notwendige interdisziplinäre Know-how, um solche zu entwickeln und zu produzieren.

Ein stabiles Vakuum von 10-9 bar: unabdingbar, um Sensoren zur Kalibrierung hochempfindlicher Messgeräte herzustellen. Im Ultrahochvakuum werden auf kleinstem Raum diverse Produktionstechniken angewandt: bewegte Mechanik, Schweisstechnik, Begasung und Messtechnik.

Die langjährige Erfahrung in der Vakuumtechnologie, unsere interdisziplinäre Herangehensweise und profundes Wissen in Prozesstechnik, Thermodynamik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik und Softwareentwicklung machen Durrer zum versierten Partner für anspruchsvolle Sensortechnologie-Projekte.